Startschuss für Campus-Presse Award

REMAGEN (ots). Mit Beginn des Wintersemesters startet die nächste Runde um den Preis für die besten Studierendenmedien. Ausgezeichnet werden Publikationen, die von unabhängigen Studierenden-Redaktionen produziert werden.

Den über 138 Titeln, die um den Preis kämpfen, winkt insgesamt ein Preisgeld von 5.000 Euro verbunden mit Anzeigenschaltungen durch die Sponsoren der Initiative, die damit das journalistische Engagement an den Hochschulen fördert. Der Einsendeschluss ist der 14. November 2019, die Sieger werden von der Jury im Februar 2020 ermittelt.

Mitglieder: Hans-Jürgen Jakobs (Senior Editor Handelsblatt), Martina Kix (Chefredakteurin ZEIT CAMPUS), Dr. Eric Marzo-Wilhelm (Leiter Interne Kommunikation thyssenkrupp AG), Jan Meßerschmidt (Bundesverband Hochschulkommunikation, Pressesprecher Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald), Philipp von Mettenheim (Anwalt, CBH Rechtsanwälte), Ulric Papendick (Direktor Kölner Journalistenschule), Katharina Skibowski (Geschäftsführerin Medienhaus Rommerskirchen), Jan Strahl (Redakteur loved gmbh) sowie jeweils ein Redaktionsmitglied der Vorjahresgewinner.

Oktober 19th, 2019 by
Zur Werkzeugleiste springen