Rückblende 2018: Publikumspreis Karikatur geht an Thomas Plaßmann

BERLIN (mdo) Das Publikum der Ausstellung „Rückblende 2018“ hat gewählt: Am letzten Tag der Bilderschau aus den besten politischen Karikaturen und Fotos des zurückliegenden Jahres ging je ein Preis der Ausstellungsbesucher an den Karikaturisten Thomas Plaßmann, der unter anderem für die „Neue Rhein/Ruhr Zeitung“ (Essen) zeichnet, und an den Fotografen Jesco Denzel.

Rund 2000 Betrachter allein in Berlin zog die gemeinsam von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz (für den Part Foto) und dem BDZV (für den Part Karikatur) verantwortete „Rückblende 2018“ an. Die von einer unabhängigen Jury ausgewählten 100 Fotos und 50 Karikaturen gehen nun auf Reisen und sind demnächst in Koblenz (12. bis 22. März), danach in Neustadt an der Weinstraße (3. bis 18. April), Trier (3. bis 17. Mai), Mainz (29. Mai bis 21. Juni), Bonn (3. Juli bis 11. August), Leipzig (22. August bis 15. September) und Brüssel (25. September bis 28. Oktober) zu sehen. Daneben wird der Part Karikatur erstmals auch Ende Juni/Anfang Juli in Dortmund gezeigt. Begonnen hat die Veranstaltungsreihe mit der Verleihung des Karikaturenpreises der deutschen Zeitungen und des Fotopreises der Landesvertretung Rheinland-Pfalz am 28. Januar (BDZV Intern berichtete). Zur Vernissage gibt es auch ein Video, das Sie hier anschauen können.

März 3rd, 2019 by
Zur Werkzeugleiste springen