Regionale Mediaplanung ab sofort in einem Tool

Screenshot: Mediendienst Online/Mirko Luis

BERLIN (mdo). Bereits seit mehr als zehn Jahren stellt der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ein leistungsstarkes Mediaplanungstool zur Verfügung. Mit dem erweiterten Advertizor PLUS können Marketer ihre Mediaplanung für Anzeigenblätter und Tageszeitungen ab sofort in einem Tool durchführen. Die Datenbasis stammt von Branchenexperten und wird ständig aktualisiert.

„Aktualität, profunde Kenntnisse über Verlags- und Belegungsstrukturen und eine hohe Datenqualität sind in dieser Form einzigartig und ein wichtiges Fundament von Advertizor”, erklärt Sebastian Schaeffer, Geschäftsführer und verantwortlich für das Ressort Markt und Media beim Spitzenverband der kostenlosen Wochenblätter. „Mit dem neuen Advertizor PLUS haben wir das erfolgreiche Mediaplanungstool des BVDA konsequent auf die Nutzerbedürfnisse weiterentwickelt.” Gerade bei Anzeigenblättern und Tageszeitungen, die in der Praxis häufig gemeinsam betrachtet und geplant werden, mache es Sinn, beide Gattungen in einem Tool darzustellen.

Mit dem neuen Tool ist das ab sofort möglich. Neben den Anzeigenblättern sind in der PLUS-Version zusätzlich insgesamt 323 regionale Abo-Tageszeitungsverlage mit über 1.570 Belegungseinheiten sowie gattungsübergreifende Kombinationen im gewohnten Advertizor-Standard und mit allen Features planbar. Die Weiterentwicklung wurde gemeinsam mit der socoto gmbh & co. kg realisiert. Als langjähriger Systempartner des BVDA ist socoto seit über zehn Jahren für die Bereitstellung und Fortentwicklung des Anzeigenblatt-Planungstools Advertizor verantwortlich.

„Die crossmediale Betrachtung ist bei der Steuerung von Marketingaktivitäten von immenser Bedeutung. Deswegen freuen wir uns, dass unsere Partnerschaft den Advertizor noch effizienter gemacht hat”, sagt Dr. Bernhard Gründer, Geschäftsführender Gesellschafter von socoto.

Lokale Werbepower bundesweit planbar

Bereits seit über zehn Jahren macht Advertizor alle Anzeigenblätter mit ihren großen und kleinen Verbreitungsgebieten in ganz Deutschland planbar und bildet rund 4.000 Belegungseinheiten für Anzeigen und mehr als 40.000 Belegungs- und Zustelleinheiten für Prospektbeilagen ab.

Ein modernes Kartentool liefert eine interaktive Visualisierung der Planungen mit sämtlichen Werbeträgern. Advertizor bietet zudem viele hilfreiche Funktionen eines modernen Geoinformationssystems, wie GIS-gestützte Definition von Plangebieten durch Drivetime oder Geokodierung und die automatische Tarifoptimierung.

Mediaplanung ist Kernbestandteil von komplexen Werbestrategien

200 Millionen Euro sind grob geschätzt das jährliche Volumen, das über Advertizor geplant wird. Im Schnitt werden rund 2.500 Planungen mit einem durchschnittlichen Nettovolumen von rund 85.000 Euro pro Planung im Jahr realisiert.

Das Tool hat eine breite Nutzerschaft. Verlage, Vermarkter, Kommunikationsberater und lokale und überregionale Werbetreibende sowie führende Mediaagenturen nutzen das Programm für ihre Mediaplanungen. Dazu zählen auch große Vermarkter wie die Score Media Group oder Media Central. Insgesamt verzeichnet Advertizor derzeit rund 80 spezialisierte Nutzer aus 40 Unternehmen, darunter vor allem große Agenturen. Der Großteil der Planungen ist überregional. Vielfach werden Filialplanungen mit mehr als 500 Standorten durchgeführt.

Mai 16th, 2020 by
Zur Werkzeugleiste springen