Professionelle Social Media Manager stark nachgefragt

LEIPZIG (oh). Unternehmen und Organisationen legen die Verantwortung für die Kommunikation in sozialen Netzwerken zunehmend in die Hände von spezifisch ausgebildeten Fachkräften. „Das Berufsbild des Social Media Managers hat sich in den vergangenen Jahren nachhaltig etabliert und ist heute branchenübergreifend in der professionellen Kommunikationsarbeit angekommen“. sagt Claudia Marinow, Referent für Kurse und Seminare an der Leipzig School of Media (LSoM}.

Dieser Trend lässt sich mit Zahlen vom Arbeitsmarkt belegen. So wird in Stellenanzeigen immer häufiger explizit nach Social Media Managern gesucht. Wer die entsprechenden Schlagworte beispielsweise gezielt in die Datenbank der Bundesagentur für Arbeit eingibt, findet derzeit über 180 Angebote. In der Jobbörse des Karrierenetzwerks „Xing“ stehen ebenfalls über 170 Angebote. Die Gesuche stammen dabei sowohl van großen Konzernen als auch von Agenturen und kleinen Organisationen. An der LSoM schlägt sich die Entwicklung in einer hohen Nachfrage nach Weiterbildungen zum Thema nieder. Die School bietet seit 2012 einen „Zertifikatskurs zum Social Media Manager“ an und kooperiert hierbei mit der Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft  (PZOK).

,,Das Interesse nimmt van Jahr zu Jahr weiter zu“, sagt Claudia Marinaw. Für die zunehmende Professionalisierung des Berufsbildes spricht dabei auch, dass fast alle Teilnehmer an der Prüfung der PZOK teilnehmen wollen. Der Nachweis, über Expertenwissen zu verfügen, wird offenbar immer wichtiger. Die Unternehmen möchten im Bereich Social Media Spezialisten einsetzen, die über fundierte theoretische und praktische Kenntnisse verfügen“, erklärt Claudia Marinow.

Juli 19th, 2015 by
Zur Werkzeugleiste springen