Einzelhandel im Fokus von Wochenblättern

BERLIN (oh). Seit dem 1. September 2016 berichten die im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) organisierten Wochenblätter deutschlandweit über das für die Gattung besonders wichtige Thema „Facetten des lokalen Einzelhandels“.

Als bevorzugte Informationsquelle über Angebote des lokalen Einzelhandels beleuchten die Wochenblätter verlagsübergreifend und bundesweit die Strukturen, Chancen und Herausforderungen des lokalen Einzelhandels vor Ort. Anhand von konkreten Beispielen wird über lokale Erfolgsrezepte, Aktionen und Rahmenbedingungen berichtet, die die Attraktivität des Lebensumfelds vor Ort bewahren und die lokale Identität stärken. Bereits vor zwei Jahren hatten die Wochenblätter verlagsübergreifend mit einer Auflage von über 14 Millionen über das Thema lokaler Einzelhandel berichtet.

„Das geht uns alle an“ ist eine Initiative des Arbeitskreises Redaktion im BVDA. Ziel der Aktion ist es, die enorme publizistische Reichweite der Anzeigenblätter zu nutzen, um regelmäßig über aktuelle gesellschaftlich, politisch oder wirtschaftlich relevante Themen zu berichten, die viele Menschen deutschlandweit bewegen. Dank des konsequent lokalen Fokus der Berichterstattung werden komplexe Themen durch konkrete Beispiele und Stimmen aus dem direkten Nahbereich der Leser erfahrbar und begreifbar. In den vorherigen Aktionen berichteten Mitgliedsverlage des BVDA in Millionenauflagen über Themen wie Integration, Leseförderung oder Heimat.

Internet: www.bvda.de

September 11th, 2016 by
Zur Werkzeugleiste springen