Bundesweites Netzwerktreffen für Voloausbilder

BERLIN (mdo) Die beiden Journalistenorganisationen DJV und dju in ver.di sowie der BDZV laden am Dienstag, 6. März 2018, ab 10 Uhr alle Ausbildungsredakteure und -verantwortlichen an Zeitungen zum ersten Netzwerktreffen auf dem Madsack Medien Campus in Hannover ein. Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Mittelpunkt steht der neue Volontärstarifvertrag und die damit verbundenen Lerninhalte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben außerdem die Wahl zwischen drei verschiedenen Kurzworkshops: „Trends herunterbrechen aufs Lokale“, „Mobile Reporting“ und „Datenjournalismus“. Vorgestellt werden darüber hinaus innovative und teils preisgekrönte Volontärsprojekte. Thema ist zudem die Frage des richtigen Feedbacks. Gastredner sind unter anderem Detlef Esslinger, stellvertretender Ressortleiter Innenpolitik und verantwortlich für die Volontäre bei der „Süddeutschen Zeitung“, und Gudrun Bayer, Betreuerin der Volontärsausbildung der „Nürnberger Nachrichten“.

Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort möglich. Bitte wenden Sie sich dafür an Erika Hobe, hob@djv.de.

KONTAKT

DJV: Eva Werner
Torstr. 49, 10119 Berlin
Tel. (030) 72 62 79 2-0, E-Mail: djv@djv.de, www.djv.de

dju: Cornelia Haß
Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin
Tel. (030) 69 56-23 20, E-Mail: dju@verdi.de, www.dju.verdi.de

BDZV: Dr. Sonja Boss, Anja Pasquay,
Haus der Presse, Markgrafenstr. 15, 10969 Berlin
Tel. (030) 72 62 98-0, bdzv@bdzv.de, www.bdzv.de

Dezember 23rd, 2017 by
Zur Werkzeugleiste springen